• 11fach und nur ein Kettenblatt, neues von Tune

    Ein Trend, der sich bereits erfolgreich am MTB etabliert hat kommt jetzt auch bei Gravelbikes, Crossern und Rennrädern.

    Für die nötige Übersetzungsbreite werden hierfür Kassetten von 10 bis 40 Zähnen verwendet. Sram der diesen Trend mit der XX1 eingeläutet hat, bringt jetzt auch eine entsprechende Rennradgruppe ohne Umwerfer auf den Markt.

    Tune der Leichtbauspezialist aus dem Schwarzwald hat jetzt schon die entsprechenden Naben im Programm. Um eine Kassette mit einem 10er Ritzel montieren zu können braucht man allerdings einen neuen Freilauf, dieser neue Standard nennt sich XD Body und wurde natürlich von Sram speziell für diese breiten Kassetten entwickelt.

    Der Klassiker die MAG 170 von Tune ist ab-sofort auch mit einem SRAM XD Freilauf erhältlich.
    Die Vorteile wie:

    • Gewichtsersparnis (nur 1 Kettenblatt, leichtere Kurbeln, kein Umwerfer)
    • Weniger Defektanfällig
    • Saubere Optik

    kommen auch beim Rennrad, Gravel oder Crosser zum tragen.

    Der Haupteinsatzbereich wird sicher eher bei den Crossern bzw Gravelbikes zu finden sein, bei Rennrädern macht dies nur Sinn, wenn diese in nicht zu Bergigem Gelände bzw im Urbanen Gebiet bewegt werden.

    Die neue Tune MAG 170 XD ist in den breiten 130mm und 135mm erhältlich. Standardmäßig wird diese mit der bei Crossern und Gravelbikes üblichen breite von 135mm ausgeliefert.

    Categories: Allgemein, Produktnews

    Schlagwörter: , , , , ,

    Schreibe einen Kommentar